top of page
  • kristinbethke

Die Macht positiver Gedanken

Gedanken können zur Wirklichkeit werden.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Gedanken im Hirn die Ausschüttung von Hormonen bewirken. Diese wirken auf unser Gefühlsleben und das wiederum führt zu einem Körperempfinden. Und schon ist aus einem Gedanken ein körperlich spürbarer Zustand geworden.


Lust auf einen Selbstversuch?


Denken Sie an den schönsten Kuss in Ihrem Leben. Spüren Sie, wie sie sofort tief durchatmen und sofort lächeln? :)


Das Durchatmen hat Ihr Zwerchfell entspannt. Ihre Lunge hat wieder mehr Platz und Sie können freier atmen. Es fühlt sich wunderbar an. Richtig?

Das Lächeln auf Ihren Lippen entspannt Ihre Stirn, Ihre Schultern und Ihren Nacken. Sie fühlen sich leichter. Auch richtig?

Und nun erkläre ich Ihnen, was organisch passiert. Das Durchatmen senkt über eine Kaskade von chemischen Reaktionen den Blutdruck. Ihr Herz schlägt langsamer, ihr Körper geht in den Entspannungsmodus.

Das Lächeln sorgt für die Ausschüttung von Glückshormonen. Sie durchströmen Ihren Körper und sorgen ebenfalls für Entspannung.

Da unser Körper bei Anspannung und Entspannung nach dem "entweder-oder-Prinzip" arbeitet, können Sie also entweder anspannen oder entspannen. Beides gleichzeitig geht nicht.


Sie sind folglich allein durch einen schönen Gedanken sofort entspannt.

Ihr Immunsystem rebootet sich.

Die Zellregeneration wirkt angeregt.

Schlackstoffe werden abtransportiert.

Der Säure-Basen-Haushalt kommt ins Gleichgewicht.

Die Sauerstoffsättigung des Blutes erhöht sich.

Die Konzentrationsfähigkeit steigt.

Der Schlaf wird besser.

Die immunologische und mentale Widerstandsfähigkeit steigen.


Wenn wir diese Tatsache erst einmal verinnerlicht haben wird klar, dass die tägliche bewusste Beschäftigung mit schönen Dingen ein wahrer Jungbrunnen ist. Wer oft genug positiven Gedanken folgt, verjüngt sich zusehens.


Probieren Sie es mal aus. Es ist wunderbar. :)


Herzlichst

Ihre Kristin Bethke




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page